Projektübersicht

„BEGEGNUNGEN mit Fontane“
Künstlerische Erweiterung des Plauer Fontanewegs im Jubiläumsjahr "Fontane200“
Um die Bedeutung des Fontaneorts Plaue dauerhaft zu festigen, soll der vorhandene Fontaneweg durch Park und Ort als Ausgangspunkt einer künstlerischen Auseinandersetzung mit Fontane genutzt werden. Vier Plauer Künstler des Fördervereins Schlosspark Plaue wollen insgesamt 8 Stahlplastiken zu dem Thema schaffen.

Kategorie: Kunst und Kultur
Stichworte: Fontane200, Kunstpfad, Fontaneweg
Finanzierungs­zeitraum: 08.06.2018 11:17 Uhr - 07.09.2018 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Jahr 2019 ist das Jahr, in dem Theodor Fontane 200 Jahre alt geworden wäre. Dieses Jubiläum wird im ganzen deutschsprachigen Raum durch viele Aktivitäten gewürdigt. Die Stadt Brandenburg ist wegen der besonderen Bedeutung des Ortsteiles Plaue, dem der Dichter ein ganzes Kapitel in seinem Band „Fünf Schlösser“ gewidmet hatte besonders gefordert. In Ergänzung der vorhandenen Stationen entsteht ein neuer künstlerischer Erlebnispfad, der Plaue kulturell bereichern und das Ortsbild aufwerten wird. Die geplanten Kunstwerke werden das Erbe Theodor Fontanes in Plaue augenfällig sichtbar machen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Herstellung von acht Plastiken, einheitlich aufbauend auf 250x125 großen Cortenstahlplatten. Die Kunstwerke bilden in Ergänzung des Plauer Fontanewegs eine weitere Attraktivität für touristische Besucher des Ortes, die auf dem Havelradweg oder gezielt wegen Fontane200 herkommen. Durch begleitende kulturelle Veranstaltungen wird das spezifische Interesse geweckt werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt wird die Attraktivität des Städtchens Plaue enorm steigern und damit zu einer weiteren Festigung des Rufs als Fontaneort beitragen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Herstellung und Aufstellung der Plastiken.

Wer steht hinter dem Projekt?

Förderverein Schlosspark Plaue e.V.
Unabhängiger Bürgerverein Plaue e.V.