Projektübersicht

"Immer auf der sicheren Seite!" - heißt die Devise, mit der wir nun eine neue Ballfangnetz-Anlage zum Schutze unserer Fans errichten und mit eurer Hilfe finanzieren wollen.

Kategorie: Sport und Freizeit

Stichworte: Fußball, Ballfangnetz, Schutz

Finanzierungszeitraum 23.01.2017 08:01 Uhr - 23.04.2017 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Sommer 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

In diesem Projekt geht es darum, die Sicherheit der Zuschauer zu erhöhen und das Deetzer Parkstadion so noch attraktiver zu machen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Gerade hinter dem Tor des Hauptplatzes auf dem Gelände des FC Deetz stehen oftmals viele Zuschauer. Es ist leider schon des Öfteren vorgekommen, dass Zuschauer von einem Ball getroffen wurden - von blauen Flecken und kaputten Brillen, bis hin zum Fingerbruch. Nun ist es unser Anliegen, die Sicherheit unserer Zuschauer durch einen Ballfangzaun zu erhöhen und die Verletzungsgefahr zu minimieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der FC Deetz ein sehr sozial ausgerichteter Verein ist, der versucht, seinen gesellschaftspolitischen Aufgaben vorbildlich nachzukommen. Schon seit über 10 Jahren veranstaltet der FC Deetz Benefizturniere für die verschiedensten Einrichtungen und Organisationen und konnte so schon Spenden im fünfstelligen Bereich übergeben. Einige Beispiele hierfür sind das SOS-Kinderdorf, der Kinder- und Jugendnotdienst, die DKMS, das Frauenhaus, die Björn-Schulz-Stiftung, die Lebenshilfe, und und und
Der FC Deetz ist ein kleiner Dorfverein, der Gutes tut und den Zuschauern auch einiges bietet. Und gerade diese Zuschauer sollen durch die Ballfangnetz-Anlage besser geschützt werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld soll eine Ballfangnetz-Anlage finanziert werden. Sollte es darüber hinaus zu einer Überfinanzierung kommen, fließt das zusätzliche Geld in unsere Jugendarbeit.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Vorstand des FC Deetz e.V.
Der FC Deetz ist ein noch sehr junger Sportverein. Er wurde im Januar 1998 gegründet und ist seitdem stetig gewachsen.Viele attraktive Mannschaften gaben im Deetzer Parkstadion schon ihre Visitenkarte ab, wie z.B. Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, Hertha BSC, Turbine Potsdam, Hamburger SV, VfL Wolfsburg, Union Berlin, Hannover 96, Sparta Prag,… bis hin zur Frauennationalmannschaft Nordkoreas.